Für die angezeigte Werbung übernehme ich keine Haftung! Ich entschuldige mich für politische, anstößige oder unseriöse Inhalte in dieser! Die Werbung ist lediglich ein Kompromiss mit der Domain www.hompage-baukasten.de, um diese Homepage kostenlos bereitstellen zu dürfen .
   
 
  Warum gerade Musima ?

Warum gerade Musima ?

Alles begann im Jahr 1983.Ein guter Freund (Marco,der absolute Kiss-Freak) und ich (meine Lieblingsband waren damals wie auch heute die RAMONES )saßen zusammen und hörten Musik.
Marco hatte damals eine ,wenn ich mich recht erinnere, Musima Elektra,die er von von seinem Bruder Michael hatte.Darauf übte er seine ersten Akkorde..na ihr wißt schon...Smoke on the Water von Deep Purple...
Damit ich nicht so allein in der Ecke sitzen mußte,kamen wir auf die Idee,ein paar Schlaginstrumente anzuschaffen.
Marco hatte gehört,daß ein Pionierhaus, oder was auch immer,alte Trommeln auf den nächsten Müllplatz schaffen wollte.Diese mußten wir uns natürlich sichern !
Mitten im Winter bei klirrender Kälte machten wir uns auf den (Fuß)marsch von Suhl nach Schmiedefeld,um den vermeindlichen Trommelschatz zu bergen .
Das Ergebnis war ernüchternd : sage und schreibe EINE Pioniertrommel ohne Felle,fast ohne Lackanstrich und völlig vergammelt ,war unsere Ausbeute.
Nichts desto Trotz "arbeiteten "wir die Trommel auf : mit dicker Verpackungsfolie und Gummiband war die Trommel "spielbereit" und unser erstes Projekt konnte beginnen .
Wir wohnten in einer Neubausiedlung .
Proberraum ? - Nein ! 
Ich weiß bis heute nicht , wie Marco`s Mutter den Krach am Wochenende 
ausgehalten hat.Da wir auch heute noch ein gutes Verhältnis zueinander haben ,denke ich,sie hat uns den ständigen Lärm verziehen . DANKE !
Mehr schlecht als recht und mit Unterstützung unseres Physiklehrers Zimmermann (der lieh uns einen selbstgebauten Verstärker) und der "Flaschenbierhandlung von nebenan" (die lieh uns garnichts,sondern ließ uns unser benötigtes "EQUIPMENT" in Flaschenform immer schön bezahlen) haben wir 2 Lieder auf Kassette aufgenommen.
Die Kassette mit den 2 Liedern haben wir am gleichen Abend voller Stolz dem DJ der hiesigen Diskothek überreicht , mit der Bitte,diese doch für für seinen Programmablauf am Abend mitzuverwenden.
Das hat er dann auch gemacht.......die Tanzfläche war beim Abspielen des Bandes leer........  .
Also war der Weinbergschnecken-Blues und der Zellulosesong wohl doch nicht so der Renner.... .

EINIGE ZEIT SPÄTER
Nun doch der Bass !
Für ein paar Anstecknadeln aus dem Westen gabs von einem Bekannten,dessen Vater Musiker  war,eine selbstgebaute Gitarre im Zustand 5 .
Kurz und knapp:Gitarre zum Bass umgerüstet (Kopfplatte umgebohrt,Bass-Pickup rein,Saitenhalter gebaut,Saiten drauf-fertig)
und schon gings los:
Erste kleinere Auftritte (Kulturwettstreite).

UND DANN : Bei einem Besuch in der örtlichen Diskothek spielte eine Band namens Akzent aus Sonneberg (sehr sehr ZZ-Top-verdächtig).Vom Bassisten ergatterte ich den in der Galerie befindlichen MARMA-Halbakustik-Bass für glaube ich 80 Ostmark auf RATENZAHLUNG !
W A H N S I N N ! Mein erster richtiger Bass !
Kurz danach : Goldklang Violin-Bass (ähnlich Beatles-Bass) aus dem An,-und Verkauf für 120 Ostmark.

NOCH SPÄTER

Vom Bandprojekt"Schreckschuss" zu"Tantrum".Zwischenzeitlich wurde ein Jolana Galaxis-Bass für sündhafte 720 Ostmark (das war mein kompletter erster Verdienst als Autoschlosser !) aus dem An,-und Verkauf angeschafft.
Übrigens spendierte ich meinen 2.und 3.Gesellenlohn einem Musikerkollegen , 
der mir dafür einen Vermona 100G1 Verstärker spendierte....DANKE an Jana 
für ihr Verständnis , daß das schwer erarbeitete Ostgeld in die Musik floß !
Jedenfalls hatte Marco im Laufe der Zeit auch die Elektra in die Ecke gestellt und sich eine Musima de luxe 25K (Les Paul-Form) zugelegt.
Irgendwann kam er mit einem neuen Gitarrenkoffer,den ich in seinem Besitz noch nie gesehen hatte.Als er das Ding aufmachte,traute ich meinen Augen nicht ....: Da lag sie ...Musima MH-X,nagelneu (hat der ne Bank überfallen?) feuerrot,Floyd-Rose,ein Traum von Saitenlage und Bespielbarkeit....WILL ICH HABEN !!
DA WAR ER : Musimatis Gitarrensis.Zwar nicht schlagartig,aber schleichend ergriff mich der Virus...
Ich ertappte mich dabei,wie ich immer öfters nach dem Action-Bass schielte (eigentlich war ich mit meinem Tschechen ja zufrieden....).
In den Musikgeschäften hing er für mich unerreichbar (da mittlerweile Frau Jana und Kind Tommy angeschafft wurden :-) in denSchaufenstern : Musima Action Bass und Action 2001.

VIEL SPÄTER


Die Musik"Karriere"ist beendet,da 1.die Wende kam und 2.die reguläre Arbeit doch wichtiger ist,mit 2 Kindern erst recht !
Steve,der jüngere der beiden Plagegeister spielt im Rahmen seiner Pfadfinderei nun auch Gitarre.
Natürlich versuche ich immerzu,ihn von den Vorzügen einer Musima zu überzeugen.
Dann endlich passiert es:eine MH-X wird zum Kauf angeboten...ich schlage zu ! Endlich !
Dazu gesellen sich im Laufe der Zeit eine MH-S, 2 Lead Star II, eine Lead Star in verdächtiger Charvel-Optik,eine Lead Star mit Floyd Rose, usw .Auf die MH-V warte ich noch .
Inzwischen ist das Interesse für die Musima so gewachsen, daß ich sämtliche Informationen darüber förmlich aufsauge .

ALSO , LEUTE , 
H E R  M I T  D E N   I N F O R M A T I O N E N  !

16.04.2009 : 

Bald kommt er per UPS : Musima Action 2001 ! Über die Osterfeiertage bei e-bay für 71 euronen gekauft . Auf den Bildern steht er nicht so gut da,aber für das Geld ?
Björn , mein Geschäftspartner droht jetzt schon mit Urlaub,wenn der Bass ankommt (die Anlage steht ja schliesslich in der Werkstatt,und er muss sich das Gedröhne immerzu anhören :-( ) .
ER WIRD`S ERTRAGEN MÜSSEN !!!

 

 

 

Aktuelle Zeit in Suhl & Markneukirchen
 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
Hey Ho Let`s Go ! - The Ramones
 
Am 23.01.1974:Johnny kauft seine erste Gitarre,eine gebrauchte blaue Mosrite,die ihm später gestohlen wird.Bis heute ist sie nie wieder aufgetaucht...
Am 29.01.: HAPPY BIRTHDAY TOMMY !
Am 3.2.1996 : Letzte Show in England (London)
Am 4.2.1977: 2 Auftritte an einem Tag:Nassau Coliseum,Long Island und im CBGB`s
Am 11.2.1980:Show in Amsterdam
Am 11.&12.3.1991:Aufnahmen von "Loco Live" in Barcelona
Am 15.3.1996:Größtes RAMONES-Konzert aller Zeiten im "River Plate-Fußball-Stadion"Buenos Aires,Argentinien
Am 30.3.1974:Erster Auftritt der RAMONES als Trio mit Joey am Schlagzeug
Am 15.04.2001 : (Ostersonntag) ist Joey Ramone , Sänger der Ramones in New York City gestorben .
Am 23.04.1976 :Das 1. Ramones-Album erscheint !
Am 26./27./28.04.1991 : Shows in Buenos Aires /Argentinien
Am 01.05. 1996 : Letzte Show in New York City
Am 04.05. 1978 : Tommy`s letzte Show mit den Ramones
Am 19.05. 1951 : Jeffrey Hyman (Joey Ramone) wird in Manhattan geboren
Am 05.06.2002 : Dee Dee stirbt in Hollywood
Am 12.06.1988 : Show mit den Stranglers in Berlin
Am 27.06.1996 : Start der letzten Tour Lollapalooza96 mit Metallica , Soundgarden und Rancid
Am 29.06.1988 : Erster Auftritt mit Marky
Am 04.07.1995 : Das letzte Album(Adios Amigos)erscheint
Am 05.07.1989 : Letzte Show mit Dee Dee in Santa Clara
Am 15.07. : Markys Geburtstag
Am 06.08.1996:Last Show at Avalon/Californien
Am 11.08.: Richie`s Geburtstag
Am 11.08.1976:Erster Auftritt in LA im Roxy
Am 16.08.1974:Erster Auftritt im CBGB`s
Am 28.und 29.08.1985:Shows mit Clem Burke(Schlagzeug) von Blondie
Am 03.09.1982:Festival in San Bernadino
Am 15.09.2004:Johnny stirbt in L.A.
Am 18.09.:Happy Birthday,Dee Dee !
Am 30.09.:Erste Show mit CJ
Am 08.10.:Happy Birthday , Johnny !
Happy Birthday , CJ !
Am 22.10.1977 :Das Equipment samt Johnnys blauer Mosrite Ventures wird nach einem Konzert mit Iggy Pop gestohlen.Die blaue Mosrite von Johnny ist bis heute nicht wieder aufgetaucht.
Vom 24.-26.10.1975:Shows mit Blondie im CBGBs New York
Am 13.11.1978:Show mit Black Sabbath und Van Halen in Atlanta
Am 28.11.1991:Show in Düsseldorf
Am 14.12.1978:Konzert für die Aufnahmen von "Rock`n`Roll Highschool" im Roxy,L.A.
Gestohlene Instrumente
 
Allen,die viel im Internet einkaufen,und wissen wollen,ob alles mit rechten Dingen zugeht ,empfehle ich die Seite :

http://www.guitardome.de/stolen.html
Ramones-Museum Berlin
 
Richtig gelesen !!!
Seit ein paar Jahren gibt`s das Ramones-Museum Berlin !
The Home Of The Fast Four !
UNBEDINGT HINFAHREN UND STAUNEN !!!

hier der Link :
www.ramonesmuseum.com

Aufruf von STELOL
 
ACHTUNG !
Informationen über Heinz Seifert gesucht !
Zitat Stelol:
" Hallo liebe Freunde des vogtländischen Instrumentenbaus!
Auf meiner Webseite www.schlaggitarren.de möchte ich einen Überblick über den deutschen Schlaggitarrenbau geben.
Der Gitarrenbauer Heinz Seifert soll einen speziellen dynamischen Bereich bekommen, den man ständig erweitern kann!
Dafür suche ich Interessierte die Seifert Instrumente besitzen, besaßen oder Heinz Seifert (oder Angestellte) vielleicht persönlich kannten! Zum einen soll ein Werkverzeichnis entstehen und zum anderen fände ich es Interessant, wenn Ihr mir und den Lesern von Euren Begegnungen mit Ihm berichtet. Vielleicht kennt Ihr Leute die Seifert Instrumente besitzen und macht sie darauf aufmerksam. Ihr könnt mich unter 02246-4833 erreichen oder schickt mir eine E-Mail unter info@schlaggitarren.de .
Alles über Seifert und seine Instrumente ist von Interesse.
Dieser Text kann gerne kopiert und weitergeleitet werden!
Vielleicht habt ihr eine Idee, wo ich diesen Aufruf sonst noch zeigen könnte!
Für Eure Mitarbeit möchte ich mich recht herzlich bedanken!
Stefan Lob (STELOL ) "

 
Es waren schon 119344 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Für die angezeigte Werbung übernehme ich keine Haftung! Ich entschuldige mich für politische, anstößige oder unseriöse Inhalte in dieser! Die Werbung ist lediglich ein Kompromiss mit der Domain www.hompage-baukasten.de, um diese Homepage kostenlos bereitstellen zu dürfen .